Das Netzwerk „Silberfuchs“ haben 2006 ein paar öffentliche und private Unternehmen mit Unterstützung von Elisabeth Michel-Alder und Claudia Rüegg zu knüpfen begonnen. Ausgangspunkt waren Überlegungen zum demografischem Wandel und dessen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die Beschäftigten. Absicht war und ist es, Wissen und Instrumente zur Meisterung anstehender Probleme zu entwickeln und zu verbreiten. Und den pfiffigen, neugierigen ü50 gelegentlich ein Kränzchen zu winden.

hier gehts zum Netzwerk