Rücktritt vom Austritt

von Elisabeth Michel-Alder

25% der englischen Rentner und Rentnerinnen haben nach einer ersten Erholungsphase und ein paar Reisen den Ruhestand satt. Sie suchen erneut einen Job oder stocken ihre Altersteilzeit auf ein volles Pensum auf. Dieser Trend wird in ähnlichem Umfang aus den USA rapportiert; das Bureau of Labor Statistics prognostiziert für die Periode bis 2024 in den Altersgruppen 65-74 und 75plus zahlenmässig den höchsten Zuwachs an Erwerbstätigen, also höher als in jüngeren Kohorten. Wenn (geburtenschwache Jahrgänge!) weniger Junge nachrücken, steigen die Älteren in die Hosen.

Wie erklären die Ent-Pensionierten ihre Bekehrung? Das Hirn lechze nach Stimulation und Herausforderung, auch wenn die Suche nach passender Beschäftigung kein Schleck sei, heisst es an erster Stelle. Und ein dickeres Portmonnaie schade nicht im geringsten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Rssfeed